News

Fashion by Petra Teufel in Hamburg wechselt auf advarics

10.11.2017
Petra Teufel in Hamburg steht für zwei exklusive Shopping Adressen in Hamburg. Projektziel ist neben der einführung moderner cloudbasierter Anwendungsmöglichkeiten auch die Intergation der Farfetch Schnittstelle.

Bayard Fashion & Sports in Zermatt (CH) wechselt auf advarics

15.04.2017

Premium Alpine Lifestyle ist das Markenzeichen von Bayard Fashion & Sports in Zermatt. In neun Standorten werden nun Dank advarics.retail und advarics.cash, alle betrieblichen Abläufe in Echtzeit und mit der Skiverleih-Software abgestimmt, neu gesteuert. IM Rahmen dieses Projektes wurde auch eine vollständige Datenübernahme durchgeführt.

Wir wünschen weiterhin gute und innovative Geschäfte!

www.bayardsport.ch

Spielwaren-Pelz & Pötter in Wolfshagen (DE) wechselt zu advarics

10.04.2017

Zeitzeichen GmbH in Würzburg (DE) wechselt auf advarics

14.03.2017

Zeitzeichen bedeutet Mode im Zeichen der Zeit und im Zeichen neuer Technologien im Bereich Warenmanagement und Kasse. Zeitzeichen setzt ab dem Frühjahr 2017 auf die Cloud basierten ERP Lösungen von advarics. Wir wünschen weiterhin gute Geschäfte.

www.zeitzeichen.com

Engel Art Kinderfashion und Accessoires in Seefeld in Tirol (AT) startet mit advarics

05.03.2017

Das Kindermode Geschäft EngelArt in Seefeld in Tirol setzt auf hochwertige Couture for little Angels. Dank der Cloud basierten Warenwirtschaftslösung ist das Geschäft immer bestens im Blick. Wir wünschen einen guten Start!

 

Jack Wolfskin wechselt auf advarics.retail und advarics.cash – europaweites Roll Out ab März 2017

Jack Wolfskin, der führende Outdoor Spezialist in Europa, ist im flächendeckenden Roll-Out der cloudbasierten Warenwirtschafts- und Kassenlösung von advarics.

Die Anforderungen von Jack Wolfskin an advarics sind:

  • Cloudbasiertes Warenwirtschaftssystem mit On-/Offline-Kasse,
  • mobiles Arbeiten, unabhängig von Standort und Gerät,
  • minimaler Installationsaufwand, um verschiedene regionale Standorte und Unternehmensstrukturen schnell und kostengünstig anzubinden,
  • einfachste und schnellste Update-Routinen,
  • echte Realtime-Kommunikation zwischen Zentrale, Filiale und Online-Shop sowie
  • Unterstützung modernster Schnittstellen- und Webtechnologien.

Zitat Jack Wolfksin:

„Neben den unschlagbaren Vorteilen einer Cloud-Lösung überzeugte uns letztendlich auch das flexible Business Intelligence Reporting auf Basis von Echtzeitdaten und die Unterstützung von Prozessen im Rahmen von Omnichannel-Strukturen wie Click & Collect, Reserve & Collect und In-Store-Availability“, berichtet Richard Muth, Manager IT Business Solutions bei Jack Wolfskin. Als weitere Vorteile gelten Software-as-a-Service, kundenindividueller Nutzungsumfang und offene Vertragsmodelle.

  „Der modulare Aufbau des Leistungsspektrums bei advarics ermöglicht unseren Store-Partnern eine individuelle Anpassung des Retailsystems an ihre ganz spezifischen Wünsche und Anforderungen, das hat uns überzeugt“, so Muth weiter. Die in Eigenregie geführten Stores, aber auch die Betreiber mehrerer Stores aus dem Bereich Franchise, profitieren von einer schnellen und verlässlichen Datenbereitstellung mit einer individuell gestaltbaren Analyse sowie warenwirtschaftlicher Verknüpfung.“

http://www.jack-wolfskin.de

 

mehr laden